Ich und die Walter Boys ~ Ali Novak







Preis: 9,99 
Format: Print, ebook
Seitenanzahl: 448 Seiten
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Genre: Jugendliteratur
Meine Wertung: 5 Herzen 
Reihe: Einzelband
Verlag: cbt
Will ich kaufen!






Um was geht es in dem Buch? 

Jackie ist die perfekte Tochter und hat ihr Leben bestens im griff. In New Yorks High Society ist jeder vertreten der Rang und Namen hat, so auch Jackies Familie. Sie hat bereits ihr komplettes Leben bis ins kleinste Detail geplant... doch dann schlägt das Schicksal gnadenlos zu. Plötzlich ist Jackie allein. Scheinbar gibt es nur noch ihre Vormundfamilie, die Walters. Doch diese Wohnen so weit weg... in Colorado. Als hätte Jackie es nicht schon schwer genug. Nun muss sie auch noch umziehen. Aus ihrem Großstadtappartement auf eine Ranch. Nicht nur, dass dort allerlei Pferde und Krabbeltierchen vertreten wären- die Walters haben 12 Söhne. Natürlich ist Jackies erster Gedanke die Flucht, doch beim zweiten hinsehen bemerkt sie, dass ein paar der Walter Jungs unglaublich gut aussehen... Diese sind jedoch wenig begeistert von Jackies Einzug und versuchen ihr das Leben zu erschweren. Wird sie sich gegen die Walters behaupten können?


Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover ist ziemlich hübsch, mich persönlich hat es angesprochen. Jedoch ist es kein "typischer" Eye-Catcher. Die Typografie empfinde ich als gelungen, ebenso die Farbauswahl, durch das Blau des Wassers und den Steg bekommt man richtige Sommerlaune.



Wie lautet der erste Satz?

" Romeo und Julia haben mir nie besonders leidgetan."


Was ist meine Meinung zu dem Buch?


Ich beginne mal vorne und hoffe inständig nicht komplett verrückt zu wirken. Ich hatte Anfangsschwierigkeiten mit dem Buch, ich hatte gerade mal 33 Seiten geschafft und es frustriere mich sehr nicht in das Buch zu kommen, da ich es auf den Seiten bereits sehr schön empfand. Doch ich war in einem Bookhangover und Schuld daran ist Secret Fire. Ich konnte einfach an nichts anderes mehr denken als daran wie es wohl weiter gehen könnte. Ja dieses Buch hat es mir wirklich angetan. Da ich nicht wollte, dass Ich und die Walter Boys deshalb ein "Flop" für mich wird habe ich einige Tage (fast eine Woche) gar kein Buch mehr gelesen. Ich habe die Zeit genutzt mit Secret Fire abzuschließen und diese Auszeit hat mir wirklich geholfen, vorgestern habe ich Ich und die Walter Boys ein weiteres Mal in die Hand genommen und habe die restlichen 378 Seiten in fast einem Rutsch durchgelesen. Ich habe nur unterbrochen wenn es wirklich nötig war. Was soll ich wohl anderes behaupten können als dass es mich unglaublich in den Bann gezogen hat (alles andere würde wohl auch etwas Unglaubwürdig sein). Der Schreibstil ist unglaublich, Novak schafft es mit einer Leichtigkeit den Leser durch die Geschichte zu führen, dabei verteilt sie etwas Witz an Momenten in denen es passt und in traurigen Passagen schafft sie es wahres Mitgefühl in ihre Worte zu legen und nebenher versprüht sie unglaublich viel Charme. Ich muss noch hinzufügen, dass ich mich wirklich getäuscht habe. Ich dachte Jackie wäre eine hochnäsige Zicke, ohne viel zu verraten, ich habe mich wirklich getäuscht. Die Idee der Geschichte ist jetzt nicht sonderlich neu oder besonders einfallsreich... Aber unglaublich charmant ausgeführt, sodass man das Gefühl hat ein Teil der Walters zu sein, einer schrecklich chaotischen aber netten Familie.


Wer ist mein Lieblingscharakter?

Mein Lieblingscharakter ist diesmal nicht einfach zu bestimmen, bei so vielen Charakteren ist es auch gar nicht einfach sich auf einen festzulegen, deshalb nehme ich mir das Recht raus und wähle Cole, Nathan und Tante Kathy.


Gibt es einen Bookboyfriend?

Schwer... sehr schwer... bei der Auswahl kann ich mich nicht auf einen festlegen.

Das Buch in drei Worten:

Neuanfang, Spannung, Liebe


Zitate: 

" Colorado war nur ein Lesezeichen zwischen den Seiten meines Lebens [...]"


Mein Fazit:


Tolles Buch, dass mehr ist als es versprach! Kaufempfehlung.





Hiermit möchte ich mich noch herzlich bei der Verlagsgruppe Random House (Bloggerportal) für das Rezensionsexemplar bedanken.


Neugierig geworden? 


















 




















Subscribe